Einkaufen in den USA

Image courtesy of Stuart Miles / FreeDigitalPhotos.net

Image courtesy of Stuart Miles / FreeDigitalPhotos.net

Latschen, Jeanshosen oder fesche Sonnenbrillen aus USA sind auch in deutschen Läden erhältlich. Andererseits sind sie da echt teuer. Ausgeprägt günstiger bekommen Sie Kleidung, Sportartikel, Parfums und vieles mehr in amerikanischen Internet-Shops. Trotz des erneut leicht steigenden Dollarkurses ist der Kauf in Übersee immer noch sehr lohnenswert: So gibt es ein Paar Turnschuhe genauso wie viele andere Artikel in US-Shops inklusive Versand und Zoll deutlich günstiger als in deutschen Läden. In Deutschland kosten die Produkte gerne mal deutlich mehr.

Welche Produkte sind lukrativ? Vor allem Kleidung und alle Arten von Schuhen. Viele bekannte Modemarken wie Tommy Hilfiger oder Levi’s sind in den USA sehr viel billiger und mehr als nur einen Blick wert. Ebenso Turnschuhe etwa  von Nike oder Ausrüstung zum Sport machen wie bspw. Golfschläger erhält man in Übersee deutlich preiswerter.

Auch bei Technikprodukten: Im Laden in den USA sind sie meist billiger als in Deutschland, doch auch wenn der Versand nach Deutschland recht teuer erscheint, kommt man meist noch billiger weg, als die Waren hierzulande zu bestellen.

Worauf muss man in erster Linie achten? Bei wenigen Artikeln kann es Unstimmigkeiten geben, andere darf man nicht bestellen oder versenden lassen. Wer in einem US-Shop bestellen möchte, braucht aber nicht einmal exzellente Englischkenntnisse, da viele Anbieter sich dem Markt bereits sehr gut angepasst haben und auch für Deutsche optimale Webseiten bieten. Denn Produktbeschreibungen und Versandbestimmungen erfordern bei nur moderaten Englischkenntnissen in nicht optimierten Shops aus den USA meist ein gutes Wörterbuch.

Wie finde ich optimale und hochwertige Angebote, bei denen man etwas sparen kann? Auch in den USA gibt es Preisvergleichsportale, doch diese braucht man in der Regel nicht einmal, da sich viele Seiten nicht im Preis, sondern vielmehr im Service unterscheiden. Man sollte sich daher auf dieser Ebene schlau machen, um optimal einkaufen zu können. Dort kann man dann nach dem gewünschten Objekt suchen und bereits  Benutzerwertungen zu vielen Sachen vorfinden, die weiterhelfen.

Außerdem ist auch der Service und die Versandzeit oft mehr als erfreulich. In unabhängigen Tests fand man heraus, dass auch größere Lieferungen nach Deutschland aus den USA nur kurze Zeit unterwegs waren, aber gleichzeitig optimale Verpackung für bestmögliche Kundenzufriedenheit erfuhren. Dazu kam, dass die Abstimmung vor dem Versand auch extrem gut war, um dem Kunden eine optimale Einkaufserfahrung bieten zu können und so langfristige Zufriedenheit beim Einkaufen in den USA zu erzeugen. Es ist zwar wichtig, sich dazu Gedanken zu machen, aber mittlerweile kann man in Übersee nahezu sorgenfrei einkaufen, was mehr als erfreulich ist.

Wer allerdings vor dem Problem steht, dass ein Händler gute Preise bietet, gleichzeitig aber nicht nach Übersee liefert, sollte zu einem Dienst greifen, der eine USA Adresse anbietet, die das Paket weiterleitet (eine Website wie http://www.oneusaaddress.com/startseite.html). Oft kann man dort allerlei Einstellungen an die eigenen Bedürfnisse angepasst vornehmen, auch die Kosten dafür sind oft nur marginal und machen sich in jedem Fall bezahlt, wenn man ab und an in den USA einkaufen und Geld sparen möchte.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *